Krebs - was nun? Was können wir vorbeugend tun?

Antworten
Klaus
Beiträge: 210
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 19:40

Krebs - was nun? Was können wir vorbeugend tun?

Beitrag von Klaus » Mi 27. Dez 2017, 12:58

Krebs - die Geißel unserer vermeintlich zivilisierten Gesellschaft lässt sich nun auch nach offiziellen Erkenntnissen überraschend positiv mit Cannabis-Öl behandeln. siehe: https://www.focus.de/gesundheit/ratgebe ... 98162.html

Im Gegensatz zu den oft alternativlos angepriesenen Chemo-Therapien, stellt die Behandlung mit Cannabis-Öl von Krebserkrankungen nur eine von zahlreichen weiteren alternativen Formen dar, mit der Krebserkrankungen behandelt werden könnten.
siehe dazu: Dr. Coldwell - Wie Krebs in Wochen geheilt werden kann
https://www.youtube.com/watch?v=cK8uKs_YhsE

Darauf möchte ich an dieser Stelle aufmerksam machen, damit sich betroffene Mitmenschen nicht völlig einer verbrecherischen Pharma- und Chemie-Industrie ausliefern, deren fragwürdige Produkte zugunsten giergetriebener Rendite-Junkies, oft erst zur epidemischen Verbreitung dieser Volksseuche beigetragen haben und die Unverfrorenheit besitzen uns weis machen zu wollen, den Teufel mit dem Belzebub austreiben zu können.
siehe: Krank warum - Insider packt aus !!!.Korruption in der Pharmaindustrie Dr John Virapen
https://www.youtube.com/watch?v=60iJdQ3qOaA

Das Gerangel über Deutungs- oder Therapiehoheiten wäre indes kaum erforderlich, wenn wir den profitorientierten Werbelügen nicht gleichfalls beständig erliegen und die Verantwortung unseres eigenen Handelns endlich selbst in die Hand nehmen würden.
Dazu gehört die Bereitschaft anzuerkennen, dass wir durch unsere Lebensweisen, aber mehr noch durch unsere bedenkenlose Ernährungsgewohnheiten maßgeblich selbst zu zahlreichen Erkrankungen beitragen, zu der eben auch Krebs einen zunehmenden Tribut fordert.
Dazu gehört im besonderem Maße ein hemmungsloser Fleischkonsum, mit all den negativen Begleiterscheinungen, industrialisierter Massentierhaltung.

Wenn es darum geht, in dieser Hinsicht vorbeugend aktiv zu werden, dann steht zu Beginn jeder Veränderung zunächst die Bewusstwerdung von Ursache und Wirkungen.
Der nachfolgende Dokumentarfilm ("Hoffnung für alle" - auszeichnungswürdig) stellt hierzu einen überaus wichtigen Beitrag dar, um zu begreifen, dass jeder Einzelne unter uns einen überwältigenden Beitrag zur Bewahrung der Welt und eigenen Gesundheit beitragen kann, bzw sollte.

Ich wünsche schon jetzt gute Unterhaltung und ein heilsames Erwachen:
https://www.youtube.com/watch?v=EUJ3q-_hR80

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast